Frauen* im zeitgenössischen Zirkus

Circusbiennale Präsentiert

eine Veranstaltungsreihe zu Frauen* im zeitgenössischen Zirkus

Im Rahmen der Circusbiennale, eine Plattform für Kleinkunst und „Neuen Zirkus“, präsentieren wir eine Veranstaltungsreihe über Frauen* im zeitgenössischen Zirkus.

Warum?
Feministische Handlungsfähigkeit bzw. das Thematisieren dieser finden wir im Kunstkontext durchaus, wie immer eher marginal, aber definitiv vorhanden.
Aber im Kontext der “Kleinkunst”, Show-Kunst, Artistik und Zirkus-Kunst fehlt uns das völlig. Und gerade deswegen fasziniert uns dieser Kontext besonders. Wir wollen feministische Ansätze finden, stärken und präsentieren.
An der Veranstaltungsreihe „Frauen im zeitgenössischem Zirkus“ interessiert uns die Vielfalt der Artistik von Frauen*, von weiblicher Show-Kunst bis zur androgynen Comedy, von erotischer Körperarbeit bis zu abstrakten Choreographien.

In dieser ersten Auflage 2022 präsentieren wir eine kleine Auswahl Künslterinnen hauptsächlich aus Berlin und bringen Frauen* aus unterschiedlichen Sparten und Genres zusammen: Luftartistik, Jonlgage und Clownerie in Form von Straßenshows oder narrativem Zirkus.
Sie bringen ihre Auseinandersetzungen mit persönlichen oder Gesellschaftlichen Themen wie Körper, Humor, Alter, Scheitern, Politik, Erkrankungen und Tod auf unterschiedlichste Weisen auf die Bühne.

11.09.2022

18:00 PINA POLAR Into the WILD – Female comedy streetshow aus Polen
Die Circusperformerin aus Polen präsentiert ihre Soloshow: Clownerie, Jonglage, Hulla Hup und Artistik – die Stärkste Frau der Welt!

17.09.2022

18:00  Jana Korb – Narrativer Zirkus
#AbleBodiesAndStones
luftartistische Performance über Zirkus und Körper

19:30 Silke Schirok – Drop
Silke Schirok zeigt ein Jonglage-Solo über das Scheitern. Ein interaktives Stück, dass sich mit dem allgegenwärtigen Erfolgsdruck unserer Leistungsgesellschaft auseinandersetzt – denn in der Jonglage ist das Scheitern omnipräsent.

20:00 „So viel Heimat ist in mir“ 
Sigrun Johanna Zinser /Theresa Zinser/ Blandine Casen
Artistische Performance von der kreativen Kraft psychischer Erkrankungen.

18.09.2022

18:00 Jana Korb – Narrativer Zirkus
#AbleBodiesAndStones
luftartistische Performance über Zirkus und Körper

19:30 Fiesematenten – Duo Clownerie
Voller Trauer und Anteilnahme wagen sich diese zwei Clowns auf düsteres Terrain und erforschen die Gepflogenheiten und Emotionen rund um den Tod. Denn sterben müssen wir alle

22.09.2022

18:00  Angst verdirbt den Charakter – Omnivolant
in luftartistisches Solo am Vertikal- und Schwungseil mit vielen Worten…
“…das sich unterhaltsam, spektakulär und auch ernsthaft gegen den Rechtsruck unserer Gesellschaft wendet.”

25.09.2022

18:00 “Zeitfenster oder die Farbe meiner Wand war ein bisschen verändert” von  Loneflight-Theatre
Luftartistisches Theater über die Rolle der Frauen in dieser Gesellschaft durch Ihre Lockdown Erfahrungen.