Charivaris Alltagskammer! Grand Opening & everyday !!

Wir öffnen die geheimen Türen der Alltagskammer und offenbaren die Wunder des Alltags. Wir präsentieren ein letztes Mal die Kuriositäten der Familie Charivari. Zum ersten mal im Freien Gehege. Zum letzten Mal in der Hauptstadt.

MORE THAN A FREAK SHOW!!!

cause nothing can be more exotic than reality !!!!!!!

Dinge die noch nie gesehen wurden? Dinge die nícht mehr gesehen werden.

Das Wunder liegt in dem Kreativem Fokus des Alltags.

Der Unterschied zwischen einem Pizzabringdienst und Kultur?

Du bekommst nicht was Du bestellst.

circus & curiosities show - 15, 24 & 30.5 | 20:00

 

FREEDOMO CABARET & childrenshow / kindershow

Domosapiens CIRCUS: Clownerie, Jonglage, Acrobatik,Luftartistik, Hand by Hand, Bodenakrobatik, Music, Theatre, Tanz

EN // THE FREEDOMO CABARET Domo Sapiens project brings a show based in the thematic cabaret method such as it is grasped in the self-managed circus sphere in Barcelona.

The thematic cabaret is made up of the unification of acts belonging to a wide range of circus disciplines, as rich and varied as the world of circus is: clown, juggling, acrobatics, aerial performing, hand by hand, acrobatics, music, theatre, dance, etc. And there is a theatrical guiding principle usually developed by comedians.

Domo Sapiens members have a wide experience creating acts, shows and circus cabarets, and doing so, the show that we offer gets to easily assimilate all the acts from our own group as well as those from guest artists, no matter what circus sphere they come from.

The guiding principle of FreeDomo´s Cabaret puts together the clown´s irrationality with the satyr criticism. It has a flexible structure which adapts to the new topics or curiosities of its members, who are occasionally influenced by the problems of people where the show takes place and their context. The link between the different acts leads the show from a first visible trouble to its absurd solution in the end, with an oneiric vision of reality along the storyline.

circus - adults: 16 & 23.5 | 19:30

circus - childrens: 17, 18, 24 & 25.5 | 17:00

„First Sorrow“ - literature acrobatics on trapeze after a story by Franz Kafka, with Jana Korb

A trapeze artist had so arranged her life that she never came down from the trapeze by night or day. All her needs, very modest needs at that, were supplied by attendants who watched from below and sent up and hauled down again in specially constructed containers whatever she required. This way of living caused no particular inconvenience to the public. But one day she realized that one trapeze was not enough: "Only one bar in my hands. how can I live?!"  Aerial performance: Jana Korb Production: Korb + Stiefel GbR www.janakorb.de 

Jana Korb With images of every day life and love of detail, Jana Korb performs very personal, lyrical or humorous stories: in the air - on the trapeze, rope and silks. Grotesque movements of daily life become dance elements, acrobatic tricks melt into a body language, exploring deep emotions - making the audience smile! Thus Jana creates stories about the beauty of daily living, about flying dreams, or about ancient memories. Her perfomances range from short gala acts to entire open air theater productions - all in the air!

trapeze performance (DE/CZ) - 25.5 | 19:00

„MOPS“ - Circustheater mit Cox Langer und Franziska Pack

Konzept & Regie: Kirsten Burger / Musik: Olaf Giesbrecht.

“MOPS”, eine Performance für zwei Tänzerinnen und einen Musiker
Eine Hommage an die Generation X, Endlosschleifen, das absurde Theater und Cora Frost

Ein Mops kam in … Da er zu tief einsetzt, hört er auf, hustet und fängt von neuem etwas höher an zu singen.

Ein Mops kam in die Küche / und stahl dem Koch ein Ei.

/ Da nahm der Koch den Löffel / Und schlug den Mops zu Brei.

/ Da kamen viele Möpse / und gruben ihm ein Grab …

/ Er hört auf, denkt nach und beginnt von neuem.

/ Da kamen viele Möpse / und gruben ihm ein Grab.

/ Und setzten ihm ein’n Grabstein / worauf geschrieben stand:

/ Ein Mops kam in die Küche / Und stahl dem Koch ein Ei.

/ Da nahm der Koch den Löffel / Und schlug den Mops zu Brei.

/ Da kamen viele Möpse / Und gruben ihm ein Grab …

/ Er hört auf, denkt nach und beginnt wieder. / Da kamen viele Möpse

/ Und gruben ihm ein Grab…/ Er hört auf, denkt nach und singt dann, etwas leiser, weiter.

/ Und gruben ihm ein Grab… In den Pausen tritt die hoffnungslose Erkenntnis zu Tage, dass das Leben ein endloses Ritual ist:

Die kurze, zum Scheitern verurteilte Existenz vom Mops wird in dem Lied unsterblich gemacht

– die kurze, zum Scheitern verurteilte Existenz der Menschheit auf der Bühne.

EN// In the silences there surfaces a desperate realisation that existence is a ritual without end:

the dogs brief, doomed existence immortalised in the song;

the brief, doomed existence of humanity immortalised on the stage.

circustheater (DE) - 18.5 | 18h30

- Do you want a coffee? Na Capa - living installation, with Prisca Villa.

Eine interactive, surreelle, gedankelose Performance - den Kopf verlieren wo keine ist. Ein Fragmant einer Improvisation

EN// An interactive, surreal, mindless performance : Losing the head of someone who has no head. A fragment of an improvisation.

+ infos

performance insitu (SP/IT) - 23 & 24.5 | 17:00 - 20:00 (alle 20 min)

„heidi blumenfeld“ - andrej tomse. 

Her name is Heidi Blumenfeld and she's a transnational artist. She's class - highly stylized juggling skills meet a drag-show with attitude.

She takes the spectator on an artistic journey and never lets go. How to do art, what art actually is and ... who's got balls? Rock'n'roll for art.

+ infos

jonglage performance (DE/SLO) - 18.5 | 17h00

„The Greatest Show On Earth“ - Collectif & Then

with Francesca Hyde and Lucie N'Duhirahe - physical comedy floor show.  (30min)

physical comedy floor show. With 100 Cuban acrobats, a pack of wild lions, the finest horses and the most beautiful women! The Greatest Show on Earth is coming to your town! 100 Cuban acrobas, a pack of wild lions, the finest horses and the most beautiful women!

But wait, what's this? Only 2 performers? How can this be?

No worry, no worry, a few of our cast cannot be with us, but with a little help from the audience, we will make this the best show we have ever performed!

+ infos

circustheater (UK/CZ) - 22 & 23.5 | 18:30

22:00 - ALS DIE KINDER KRÖTEN FRASSEN -  jana heilmann

kriechen, schleichen, herumschleppen von angehäuftem müll, reste einer untergehenden welt, in hoffnung einmal anzukommen. keine angst mehr vor was? gleichzeitig die unerfüllte sehnsucht nach aufbruch im unendlichen kreislauf, unfähig sich von sich selbst zu lösen. animalisch, zwanghaft, naiv, den inneren käfig aufreissen, eine suche nach etwas dahinter.
english decription

EN // crawling, sneaking, lugging collected trash around, leftovers of a sinking world, in hope to ones arrive. no more fear of what ? simultaneously unfulfilled desire of uprising in the endless rotation, incapable of freeing oneself of oneself. animal, compulsive, naïve, ripping open the inner cage, a search of sth. behind.

physical theatre (DE) - 16 & 25.5 | 21:30

„Septentrion“ - dance & music performance, von & mit Yvan Volochine.

Septentrion is a performance project involving psychoacoustics, dance, singing, clown work and improvisation. Developed in 2013 by Yvan Volochine as research on shamanism and the subconscious.

www.s3pt3ntrion.com / www.yvanvolochine.com

performance (FR) - 18.5 | 19h00

die ORAKEL MASCHINE

An Art Project : Processual work. Performative. Participatory.
With Shadow theater elements. A colective oracle. based on Tarot
A journey :
The arquetypical journey the Tarot offers.
The fool or joker does a journey of self-awareness
Caused by the main tarot cards, the Arcana ,
until the moment he will be one with the world.
The art work is realized while in the same time the journey of the artist takes place.
At each station : new persons,from different origins and disciplines

Will participate and influence the work
It´s a collective creation full of exchange
Every presentation is: a Working Progress, an experiment.
At the end on the journey the oracle is complete.
A Research ... a travel journal ... fragments of the book of life...

interactive installation - every day

"Circocinofollia"

Der verrueckte Hundezirkus mit lustige Zaubernummer und Musihunderhaltung. Danach eine gemuetliche Abendessen mit genuss:-)
Mit: Sara Leona Santini, Giacomo Tonno & Micky
Zaubernummer & Dinner show (jeweils 10 Min.)

circusshow family (IT/DE) - 18.5 | 16h00

.

GROSSE QUEER GALA

queerer variete abend: ein buntes potpourri von experimentell,theatralisch  bis trashig und bizarr zum thema geschlecht ,leben und den ganzen rest...

a Queer variete evening with experimental, theatralic and bizare showacts dealing with gender, life and all the rest of it!

cabaret - 17.5 | 19:00

MY ROYAL OPERA

von und mit Günther Stolarz (Baritone, Piano) Diese zeitgenössische und impulsive Oper gibt jedem was er verdient hat. Träume und Ängste, Lachen und weinen. Armut und Reichtum. Avantgarde und Freejazz. Und Neue Musik. Gemeinsam mit uns will die Hochkultur an die Regierung. Deine Neue Oper! Auch bald wieder als Ringbahnoper. www.guentherstolarz.de

opera (DE) - sometimes

„nagetusch - ein Wohnwagen macht Circus“ - von Omnivolant (45min)

dER DUFT VON zuCKERWATTE; FRISCH GEBRÜHTEN kAFFEE UND rOMANTIK DER rEISENDEN:

Dieses Paar verzaubert das Publikum mit ihrer charmanten Einfachheit. Gerade dachten alle die Zuckerwatte-Verkäuferin und ihr etwas plumper ann würden hre eingerostete Beziehung nur von Jahrmarkt zu Jahrmarkt treiben lassen, so entspinnt sich eine überraschend berührende akrobatische Poesie, die durch ihre Feinheit und nicht durch großes Tamtam überzeugt.  Die Zuschauer werden nicht nur mit leckerem kaffee verzaubert, häufig sind es die leisen Momente und die kleinen Pausen, in denen das Publikum sich trotz atemberaubender Artistik wiederentdenckt.

circustheater (DE/NL) - 30 & 31.5 | 17:00

leyselento -

Leiseylento is a performance which is flirting both with POETRY and POLITICS. Ideas can grow organically, improvisations mix with rhythms derived from Tango, Chanson and strange movements. Within the sound of the singing saw and the acoustic guitar identities begin to FLOW. Leiseylento is influenced by the surrealist movement and the DIY-Spirit, and admires artists like Claude Cahun, Vaginal Davis, Art Brut and Les Reines Prochaines.

Since 2007 Otok and Cristian Forte aka Beatriz del Río are travelling step by step between Berlin and Buenos Aires. In 2009 the duo found its name: leiseylento. A word built in two languages: „quiet“ in german and „slow“ in spanish.

music performance (DE/ARG)- 30.5 | 18:30

Roc Roc‘it!! spielt für Kinder

.Eine unvergesliche Show für groß und klein mit vieln Tricks, die Ihr besser nicht zu Hause ausprobiert!

streetshow - 31.5 | 16:00

Mut mädchen, „Mehr Mut zum Ich“ (45min)

mit Mädchen des Zirkus Zack zw. 8 und 12 Es gibt keine Altersbegrenzung, alle sind willkommen!

Abenteuer Mut - ein feministisches Circus-Projekt Was heißt für dich, mutig zu sein?

In welchen Situationen warst du schon einmal mutig?

Die Teilnehmerinnen aus dem Zirkus-Zack-Mädchenkurs „Tigerartistinnen“ haben sich in den vergangenen vier Monaten in das Abenteuer Mut gestürzt. Sie haben gelernt, auf Kugeln und auf Stelzen zu laufen, in der Akrobatik andere Mädchen zu heben und zu halten, sie haben sich mit den eigenen Ängsten auseinandergesetzt. Denn Mut bedeutet, dass man sich traut und fähig ist, etwas zu wagen. Und das heißt auch, den Mut haben, sich eigenen Ängsten zu stellen. Neben den Circustechniken haben die Mädchen unter Anleitung der Trainerinnen Tanz- und Kung Fu-Choreographien erarbeitet, Theaterszenen entwickelt und eine Show zusammengestellt.

Wir laden Sie und Euch herzlich ein im Circus Charivari Sa, 23.05.2014 um 14:00 -

Eintritt nach Selbsteinschätzung -

  Wir sehen unterschiedliche Wege, mit Monstern umzugehen, wir begegnen der Riesin, die vor dem kleinen Mädchen Angst hat. Warum hat sie Angst? Und was genau ist eigentlich Angst? Die Wissenschaftlerin erklärt uns auf sehr spezielle und anschauliche Weise, was der Sauerstoff mit dem Adrenalin zu tun hat. Und warum Atmen hilft.

Zusätzlich zur Show gibt es (direkt nach dem Show), am Samstag, 24.05.2014 von 16:00-17:00, ein kostenloses Circus-Mitmach-Angebot für alle interessierten Kinder und Erwachsenen.

Das Projekt ist kofinanziert durch die Frauenstiftung Filia. Idee, Konzeption und Leitung: Anja Gessenhardt, Johanna David.

kinderzirkus - 24.5 | 14:00

DAS INSTITUT FÜR OKZIDENTALISMUS

OKZIDENTREISEN - Reiseagentur des für Ausflüge des Werdens

Kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Reise in den ehemaligen Westen: Sie erleben Grenzüberschreitungen der besonderen Art in ein abgeschafftes, sich transformierendes Territorium. Tauchen Sie ein in atemberaubende Zwischenreiche des Irregulären und erlauben Sie sich einen Urlaub von den Zwängen der Karriere, der Familie und der Zweisamkeit. Lassen Sie sich an einen Ort entführen, an dem Sie nichts außer Werden sein werden. Hier, im Land des Symbiotischen, können Sie sich ganz dem Verwandeln widmen. Alle bekannten wie unbekannten Wesen stehen Ihnen für Ihr Werden zur Verfügung. Und doch wird es nicht das Andere sein, in das Sie sich verwandeln, sondern der Prozess des Werdens selbst, der eine neue Wirklichkeit hervorbringt.

Das Institut für Okzidentalismus ist eine Einrichtung der zergliederten Geschichtsschreibung, ein Museum der Auflösung. Sein Forschungsgegenstand ist der »ehemalige Westen«. Insbesondere sind es die Zeichen und Diskurse, die bisher an den Rändern der offiziellen westlichen Welt- und Selbstrepräsentation spielten, die im Rahmen der Maßnahmen und Projekte des Instituts auf die zentralen Regionen westlicher Machtausübung rückbezogen werden. Die Arbeit der dem Institut assoziierten ArchäologInnen, ChirurgInnen, EnzyklopädInnen, ReiseunternehmerInnen und ErfinderInnen widmet sich dem Sammeln, Dekonstruieren und Neu-Komponieren von Objekten, Symbolen und Beziehungen des Okzidentalismus.

 Kinay Olcaytu, Archäologin des Alltags

Installations (TUR/DE) - every day

Built with Berta